Ziel und Zweck

Zweck der IGVersPBeaKK ist es, den Mitgliedern neutrale und unabhängige Informationen in allen Fragen der Versicherung bei der PBeaKK und in Fragen zu Beihilfeabrechnungen durch die PBeaKK anzubieten, insbesondere:

  • Information über Leistungsansprüche
  • Hilfestellung bei Leistungsabrechnungen
  • Hinweise zu Rechtsmitteln
  • Informationen über anhängige Gerichtsverfahren und Gerichtsentscheidungen
  • Informationen zur Rechtmässigkeit der Beitragssteigerungen
  • Informationen zur Bewertungen der PBeaKK
  • Geltendmachung von Forderungen (Erwartungen) der Versichertengemeinschaft hinsichtlich der Entwicklung der Beiträge, der Handhabung von Leistungsabrechnungen und der Rechtssicherheit
  • Vermittlung spezialisierter Rechtsanwälte

Die Bereitstellung der Informationen und Beratungen sind auf den gesetzlich erlaubten Rahmen beschränkt.

Ein Teil der Informationen steht im Öffentlichen Bereich, an anderer Teil und weiterführende Details findet ihr im Mitgliederbereich.
Der Mitgliederbereich ist nur registrierten und freigeschalteten Mitgliedern der IGVersPBeaKK zugänglich.

Die IGVersPBeaKK strebt einen offenen Umgang mit den anderen Akteuren im Zusammenhang mit der Versicherung bei der PBeaKK an, insbesondere mit

  • dem Kundenservice, dem Vorstand und den Verwaltungsratsmitgliedern der PBeaKK,
  • den zuständigen Kollegen und Kolleginnen der Gewerkschaften ver.id und CGPT,
  • der Arbeitnehmervereinigung proT-in
  • dem Verband Deutscher Fernmeldetechniker e.V. und
  • der Aufsichtsbehörde BAnstPT.

Unser Ziel ist es, darauf hinzuwirken, dass die Versicherten der PBeaKK

  • eine bessere Rechtssicherheit und einen besseren Bestandsschutz erhalten, d.h. nicht ständig durch Satzungsänderungen mit veränderten und meist schlechteren Leistungsansprüchen in der Grundversicherung konfrontiert zu werden,
  • nur noch von schließungsbedingten Kosten befreite, der Einkommensentwicklung angepasste und bezahlbare Beiträge zu zahlen haben,
  • ein Erstattungsverfahren erhalten, das gerade für ältere Menschen handhabbar ist und
  • weniger mit komplizierten und oft unverständlichen Leistungkürzungen konfrontiert zu werden.