Zufriedenheitsnote

In ihrer Zeitschrift Vitamin und in ihren Geschäftsberichten gibt die PBeaKK bekannt, wie zufrieden die Versicherten mit ihrer Postbeamtenkrankenkasse seien. So gibt sie im Geschäftsbericht 2016 an, die Note 2,27 erreicht zu haben.

Auf der Bewertungsplattform Jameda erreicht die PBeaKK jedoch nur eine Note 4,2 und bei einer Befragung der Gewerkschaft verdi in einem Bezirk erreichte die PBeaKK eine Note von 2,81.

Wie kommt es zu diesen Unterschieden?
Ähnlich wie bei der Berechnung der Verfassungsrechtlichen Grenze kommt es auf die Parameter an, also auf das, was man fragt, wie man die Antworten gewichtet und wie man die einzelnen Noten zu einer Gesamtnote zusammenführt.
Weitere Faktoren sind:
Sind die Befragten zufällig ermittelt worden, oder repräsentieren sie eine bestimmte Gruppe?
Waren die Befragung neutral?
Konnten die Befragten die Fragen überhaupt beantworten oder mussten sie spekulieren?

Zusammengefasst unsere Beurteilung der Noten.

Die PBeaKK erlaubt bei ihrer eigenen Befragung keine Gewichtung der Antworten, das heisst, der Befragte kann nicht angeben ob er das Gefragte, z.B. "Wie bewerten Sie die Erreichbarkeit der Kundenberatung" für relevant hält oder für belanglos. Die Befragten scheinen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Die Befragung war schriftlich.
Erreichte Note 2 (gerundet, Schulnoten-Skala)

Bei der verdi-Befragung waren die Fragen sehr ähnlich, jedoch konnten die Befragten angeben, ob die Frage für sie unwichtig, weniger wichtig, wichtig, sehr wichtig oder extrem wichtig war. Die Befragung erfolgte telefonisch. Alle telefonisch erreichbaren Mitglieder in dem einem verdi-Bezirk wurden befragt. Die Befragten und die Befrager waren alles verdi-Mitglieder. Die Befragung erfolgte telefonisch.
Bei der Befragung wurde deutlich, dass viele der Versicherten keine Vergleichswerte hatten, d.h. sie konnten Fragen nach dem Beitrags- und Leistungsvergleich mit anderen privaten Kassen oft nicht beantworten.
Erreichte Note 3 (gerundet, Schulnoten-Skala)

Auf der Bewertungsplattform Jameda stehen andere Beurteilungskriterien zur Auswahl. Es bewerten vermutlich nur diejenigen, die entweder mit der PBeaKK schlechte Erfahrungen gemacht haben oder diejenigen, die ein Interesse an einer guten Bewertung der PBeaKK haben. Also dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit die Note nicht repräsentativ sein.
Erreichte Note 4 (gerundet, Schulnoten-Skala)

Fazit: Auch bei der Zufriedenheitsnote sollte man genau hinschauen. Weitere Informationen zu den Befragungen im Mitgliederbereich.